Wandervorschlag für den Kuenser Waalweg

Romantische Wanderung am Kuenser Waalweg

Abstieg am uralten Waalweg

Nun beginnt der wirklich romantische Teil unserer Wanderung entlang des uralten Wasserweges. Auch hier finden sich wieder Schilder mit alten Flurbezeichnungen wie z.B. „Mihlsteig“.

Eine Informationstafel aus Holz gibt Aufschluss über das Alter des Waalweges. Erste Erwähnungen datieren bereits aus dem Jahre 1386 wie man lesen kann. Hier am Einkehrwaal befindet sich auch ein Schweller.

Wir spazieren nun etwa 2,6 Kilometer durch eine verzauberte grüne Welt entlang des Kanals, der mal lautlos dahin fließt und mal gurgelnd und rauschend daherkommt.

Die kühle Dunkelheit des Weges wird verzaubert durch das Sonnenlicht, dass sich überall durch Sträucher und Bäume Bahn bricht. Ab und zu gibt es ein paar Holzgeländer zur Sicherheit.

  • Links: Hinweistafel zum Kuenser Waal.
  • Mitte: Schweller am Einkehrwaal bei der Hinweistafel.
  • Rechts: Idyllisches Wandern an einem weniger überlaufenen Waalweg.

Schöne Ausblicke am Ende der Tour

Schließlich erreichen wir beim Mutlechnerhof (937 m) das Ende unserer Tour mit herrlichem Ausblick auf das Passeiertal und die gegenüberliegenden Sarntaler Alpen mit Hirzer und Ifinger.

Unter uns erhebt sich wieder die kleine Pfarrkirche von Kuens. Sie ist romanischen Ursprungs und dem Hl. Mauritius und Korbinian geweiht.

Zum Ungerichthof zurück folgen wir der asphaltierten Fahrstraße, die uns nach einigen Serpentinen ans Ziel bringt. 3 Stunden haben wir inklusive 30 Minuten Pause und ein paar Fotostopps für diese zauberhafte Wanderung gebraucht.

  • Links: Der Kuenser Waalweg bietet dem Wanderer pure Romantik.
  • Mitte: Hoch über dem Mutlechnerhof präsentiert sich der "Meraner Hausberg", der Ifinger.
  • Rechts: Der Kirchturm von Kuens und das Passeiertal empfangen die Wanderer nach einer herrlichen Rundtour.

Text von Reinhard Jakubowski aus Gladbeck. Fotos von Bärbel & Reinhard Jakubowski. Die Verwendung erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Autoren.

Berichte und Texte von Gastautoren geben nicht notwendigerweise die Meinung des Medieninhabers wieder.

Hotels am Fuße der Texelgruppe

Buchen Sie für Ihren Südtirol Urlaub ein Hotel in den Talorten der Texelgruppe.

Egal ob Passeiertal, Schnalstal oder Meraner Becken: Es erwarten Sie herrliche Berge, mildes Klima, gut markierte Wander- und Spazierwege und Südtiroler Gastfreundschaft.

DVD Die schönsten Waalwege

DVD: Die schönsten Walwege.

Diese DVD präsentiert die schönsten Waalwege im Burggrafenamt zusammen mit vielen Informationen über Land und Leute.

Wanderführer Rund um Meran

Kompass Wanderführer WF 5704 Rund um Meran.

Der Kompass Wanderführer WF 5704 enthält 35 Wanderungen in der Umgebung von Meran mit Höhenprofil.